Sonntag, 15. Februar 2015

Oh my Vienna!

Einen schönen Sonntagvormittag,

ich hatte das Glück letzte Woche drei Tage in einer meiner absoluten Lieblingsstädte zu verbringen: Wien! Jedes Mal wenn ich dort bin schafft es diese Stadt mich aufs Neue zu verzaubern und ich verbringe die erste Stunde die ich dort bin damit alle 5 Minuten wild rumzuhüpfen und begeistert "Wien ist so wunderschön!" zu erklären #hyperaktiv :D Aber es hat so etwas Besonderes. Die wunderwunderschöne Architektur, die vielen Paläste, die ganzen Kaffeehäuser, die Wiener Dialekt.. ich rate es jedem mal nach Wien zu fahren ich kann mir nicht vorstellen, dass es Menschen gibt die diese Stadt nicht schön finden!


Ein paar Sachen zum hinkommen und unterkommen: Von München aus fährt ein RailJet durch das dauert ziemlich genau 4 Stunden und RJ ist ein Zug in dem es freies Wlan gibt was natürlich sehr sehr angenehm ist. Wenn man früh genug bucht kostet es um die 70€ hin und zurück was vollkommen okay ist finde ich. Billiger kommt man hin mit Bustouren zum Beispiel Flixbus bietet an ab 15€ zu fahren, das war mir jetzt bei der Kälte allerdings zu riskant wegen Stau und so, da ich recht pünktlich in Wien ankommen wollte. Ich übernacht in Wien immer bei einer Freundin, allerdings gibt es da auch sehr billige Ferienwohnungen über Wimdu oder Airbnb da kann man auf jeden Fall billig wegkommen.


Und was kann man in Wien so unternehmen? Eine weitere tolle Sache an Wien ist, dass man zentral fast alles zu Fuß erreichen kann. Es macht unglaublich Spaß einfach durch die Kärntner Straße zu bummeln sich die Hofburg anzuschaun oder die Oper.
Wir waren dann noch in der Albertina, das ist ein Museum ziemlich gegenüber von der Oper und dort war eine große Ausstellung von Malern ab ca. 1850 bis zur heutigen Zeit. Das war total interessant ich bin normalerweise nicht so der Kunstfan aber es tut auch mal gut ein paar Stunden an so einem ruhigen Ort zu verbringen und sich mal mit anderen Sachen zu beschäftigen; außerdem waren dort wirklich tolle Kunstwerke ausgestellt (von Paul Klee über Picasso bis Andy Warhol).
Wir wollten uns ursprünglich am Abend ein Konzert der Philharmoniker anhören haben aber leider keine Karten mehr gekriegt (für Studenten gibt es ab 1 1/2 Stunden vor Konzertbeginn sogenannte Springerkarten für 15€). Im Musikverein und im Ronacher zum Beispiel kann man sehr günstig an Stehplatzkarten kommen, muss dafür halt in Kauf nehmen sich nicht setzen zu können.
Da wir allerdings hohe Schuhe anhatten haben wir es uns anders überlegt und sind einfach ins Kino was auch sehr schön war.

Ich bin natürlich absolut kein Experte in Wien das sind nur ein paar der Sachen die ich in Wien gerne mache. (Shoppen hab ich jetzt mal großzügig beiseite gelassen :D) Habt ihr Tipps für Wien? Restaurants, Clubs, Ausstellungen alles mögliche? Ich bin bald wieder in Wien und würd mich sehr über Tipps freuen.

Alles Liebe
Feli :*




Kommentare:

  1. Ein klasse Post!
    Hab einen wundervollen Tag, Süße!
    <3
    http://theshimmeroflife.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Danke euch :) Freut mich, dass sie euch gefallen!

    AntwortenLöschen