Freitag, 11. November 2016

Yoga, stretching and a cup of tea

Hi Peeps,

kennt ihr das, man kommt nach Hause von einem anstrengenden Tag oder man wacht auf und es ist ein richtiges Ekelwetter draußen & man fühlt sich ganz klein & würde sich eigentlich am liebsten den ganzen Tag ins Bett kuscheln? Meistens geht das ja leider nicht, aber ich finde wenn man dann an so einem Tag aufgestanden ist & seinen Tagesablauf durchgezogen hat #likeaboss dann hat man sich am Abend auch ein wenig Me-Time verdient. (Auch wenn man nicht aufgestanden ist & sich einfach mal so etwas Gutes tun will!) Ich wollte heute einfach nur ein paar Fotos mit euch teilen, was ich dann so mache um gegen das schlechte Wetter anzukämpfen und die (oft) mitgelieferte schlechte Stimmung.



Ich versuche an solchen Tagen IMMER Yoga zu machen. Sei es auch nur für zehn Minuten, es gibt mir trotzdem Ruhe und hilft mir den Tag in einem schöneren Licht zu sehn. Ich mache mir auch gerne eine Riesen Tasse Tee, setz mich damit auf meine Yogamatte und dehn ein wenig, sehe mir Youtube Videos an oder lese etwas. Wenn Zeit genug da ist dann lackiere ich mir auch noch die Zehennägel neu. Einmal weil es mir das Gefühl gibt mein Leben im Griff zu haben wenn meine Füße schön gepflegt aussehn haha :D & zweitens weil es schneller geht als Fingernägel & nicht so leicht wieder zu zerstören ist, so dass ich mich jedes Mal freuen kann wenn ich meine bunten Nägel betrachte :D




Was macht ihr so an diesen grauen Tagen? Wie motiviert ihr euch und hebt die Stimmung?

Kommentare:

  1. Hört sich nach einem tollen und effektiven Ritual an! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja ich arbeite dran, aber bis jetzt hat es mir auf jeden Fall schon etwas gebracht! :)

      Löschen
  2. es gibt nichts besseres mit Yoga in den Tag zu starten :) ich bin auch ein großer Fan von diesem Morgenritual :)

    Würde mich freuen, wenn du bei meinem Blog vorbeischaust :)

    Allerliebste Grüße
    Sabrina

    http://www.piecesofsabrina.com
    http://www.instagram.com/piecesofsabrina

    AntwortenLöschen
  3. Super schöner Post! Yoga hilft mir auch immer unheimlich :)

    Love, Kerstin
    http://www.missgetaway.com/

    AntwortenLöschen